Ungewollte Auszeit

Liebe Mitarbeiter, Gäste, Freunde, Familie und Kollegen,

 

ihr werdet uns fehlen und vermissen euch jetzt schon. Ich bin traurig euch erst in unabsehbarer Zeit wieder zu sehen und euch und uns nette Momente zu ermöglichen.

Ich war hin und her gerissen, wie lange wir geöffnet lassen. Ein kleines Aufatmen, dass mir die Entscheidung abgenommen wurde und es zu einem unausweichlichen Entschluss gekommen ist.

Da ich weiß, dass es in meiner Familie und in den Familien meiner Mitarbeiter ganz liebevolle zu schützenden Menschen gibt, trage ich die Verantwortung gerne und mit allen Konsequenzen.

 

Das Beste, das ich zu diesem Thema gelesen habe, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:

https://medium.com/@holger.heinze_81247/coronacodex-meine-selbstverpflichtung-w%C3%A4hrend-der-covid-19-epidemie-f6eecf35a174

 

Eine Bitte hätten wir: geht verantwortungsvoll mit dem Lebensmittel um, die jetzt gehamstert wurden.

Sie können noch immer unsere Landwirte/ Bauern und Lieferanten aus der Region unterstützen, die unsere Grundnahrungsmittel zur Verfügung stellen und diese mit viel Herzblut produzieren. Es wäre sehr schade, wenn diese in der Mülltonne landen würden.

Vielleicht finden Sie auch etwas Gutes an dieser Situation und erleben bewusst die Zeit für Ihre Familie und wir rücken etwas mehr zusammen und sind wieder an kleinen Dingen dankbar im Leben.

 

Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Und wünschen euch eine zuversichtliche Zeit, Gesundheit und einen starken Familienzusammenhalt.